Planschwitzer Naturstein GmbH Abbruchunternehmen

1 2 3 4 5 6
 
Startseite Firma

Firma

Im Gründungsjahr 1991 übernahm die Planschwitzer Naturstein GmbH das Diabaswerk Neuensalz zur Herstellung von Schüttgütern.

Gleichzeitig erfolgte die Ausweitung der Geschäftsfelder auf Abbruch-/Erdbauleistungen, Recycling von Baurestmassen sowie die Deponierung von Bauschutt, Betonschutt und Bodenaushub.

Wir übernehmen für Sie den Abbruch von Gebäuden mit entsprechender Technik in manueller und maschineller Ausführung. Die ordnungsgemäße Entsorgung / Verwertung der anfallenden Baurestmassen wird durch die Planschwitzer Naturstein GmbH selbstverständlich übernommen.

Auf dem Gelände des Diabaswerkes Neuensalz erfolgt die Annahme und Aufbereitung von Erdmassen und Bauschutt. Die Annahme- und Verkaufsfraktionen entnehmen sie bitte der beigefügten Preisliste.

Die Planschwitzer Naturstein GmbH gewährleistet eine gesetzeskonforme Entsorgung belastungsfreier und gefährlicher Abfälle. Für Erdstoff und Bauschutt sind eigene Aufbereitungs- und Verwertungskapazitäten vorhanden, die auf der Grundlage berg- und abfallrechtlicher Genehmigungen erfolgt. Für die Entsorgung weiterer Baurestmassen (z.B. Bau- und Abbruchholz, Asbest, Mineralwolle, Dachbelag) sind zuverlässige Entsorgungsunternehmen vertraglich gebunden.

Der Personalbestand beläuft sich auf durchschnittlich 8 Arbeitskräfte. Die Arbeitnehmer verfügen über die erforderlichen Fachkenntnisse und langjährige Berufserfahrung, umden Geschäftsbetrib der Planschwitzer Naturstein GmbH reibungslos abzusichern.

Einzugsbereiche:

  • Vogtlandkreis
  • Sachsen
  • Thüringen
  • Franken

 

 

  1. Der Personalbestand beläuft sich auf durchschnittlich 8 Arbeitskräfte. Die Arbeitnehmer ……..

Einzugsbereiche: Vogtlandkreis …………… / Rest entfällt